Rundmail an die Hochschulfamilie: Solidarität mit der Ukraine – Abgabe von Spenden an der THI / Stand with Ukraine – Drop-off of donations in kind at THI

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Studentinnen und Studenten,

mit Schrecken blicken wir auf die Entwicklungen in der Ukraine. Unsere Gedanken sind besonders bei der Zivilbevölkerung und unseren ukrainischen Studierenden.
Vielleicht haben Sie es gestern Abend schon gesehen: Über der THI-Bibliothek haben wir straßenseitig Büros in den Farben der ukrainischen Flagge erleuchtet. Diese Lichtinstallation wird heute Abend wiederholt. Unsere Solidarität mit der Ukraine drücken wir auch online auf der THI-Homepage und in Social Media aus.

Wir wollen die Ukrainerinnen und Ukrainer natürlich auch mit Taten unterstützen.
Wir prüfen aktuell (und sind zuversichtlich), dass wir auf dem Campus in Neuburg ein Gebäude für die Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung stellen können.

Außerdem unterstützen wir eine Spendenaktion von lokalen Unternehmen:

Sie können morgen, Mittwoch, 02.03. von 08.30 bis 17.00 Uhr und Donnerstag, 03.03. von 08.30 bis 17.00 Uhr Sachspenden im Büro D019 abgeben.

Benötigt werden:

• Hygieneartikel für den täglichen Gebrauch (Zahnpasta, Zahnbürste, Seife, Shampoo, Duschgel, Desinfektionsmittel, Rasierer, Creme, Feuchttücher, Babypflegeprodukte, Windeln, Menstruationsprodukte usw.)
• Waschmittel
• Isomatten
• Schlafsäcke
• Medizinischer Bedarf wie in der eigenen Haushaltsapotheke (nicht verschreibungspflichtige Medikamente, Verbände, Pflaster, Handschuhe, Desinfektionsmittel, FFP2-Masken usw.)
• Konserven / Haltbare Nahrungsmittel
• Taschenlampen
• Batterien
• Babynahrung
• Gaskartuschen / Brenner

Kleidung wird aktuell NICHT mehr benötigt.

Bitte verpacken Sie die Sachspenden in Kartons und beschriften Sie mit dem Inhalt. Kartons bitte möglichst kompakt packen.

Wir hoffen, hiermit einen kleinen Beitrag leisten zu können, und sind in Gedanken bei den Menschen in der Ukraine und auf der Flucht.

Zurück zur Übersicht