Wir sind die

Landes­ver­tre­tung der Studie­ren­den Bayerns

Die LAK vertritt die Studie­ren­den Bayerns in ihren fach­li­chen, wirt­schaft­li­chen und sozia­len Belan­gen auf Landesebene.

Mehr Infos

Die Landes-ASten-Konfe­renz (LAK) Bayern ist der Zusam­men­schluss aller gewähl­ten Studie­ren­den­ver­tre­tun­gen Bayerns. Sie nimmt die Aufga­ben des Landes­stu­die­ren­den­rats nach Art. 29 BayHIG wahr. Als landes­wei­ter Dach­ver­band ist die LAK Bayern das Sprach­rohr der Studie­ren­den Bayerns und vertritt deren Inter­es­sen gegen­über ande­ren Verbän­den, Poli­tik und Gesell­schaft. Die LAK Bayern ist zum Beispiel in die Verbands­an­hö­rung im Rahmen von Gesetz­ge­bungs­ver­fah­ren zum Hoch­schul­recht einbe­zo­gen und steht in engem Kontakt mit dem Wissen­schafts­mi­nis­te­ri­um, den Mitglie­dern des Wissen­schafts­aus­schus­ses im Baye­ri­schen Land­tag und den baye­ri­schen Hochschulpräsident*innen, um insbe­son­de­re hoch­schul­über­grei­fen­de Proble­me und Anlie­gen anzu­spre­chen und nach Lösun­gen zu suchen.

Die zwei­te wesent­li­che Aufga­be der LAK Bayern ist die Infor­ma­ti­on und Bera­tung für die Studie­ren­den im Frei­staat. Dies betrifft zum Beispiel die Vernet­zung der Bera­tungs­an­ge­bo­te der einzel­nen Studie­ren­den­ver­tre­tun­gen und die Erstel­lung von Materialien.

Die Beschlüs­se und Posi­tio­nen der LAK Bayern werden auf den monat­lich statt­fin­den­den Sitzun­gen gefasst. Dazu werden alle durch die Hoch­schul­wah­len legi­ti­mier­ten Studie­ren­den­ver­tre­tun­gen in Bayern einge­la­den, Dele­gier­te zu entsen­den. Die Sitzun­gen finden öffent­lich statt, so dass alle Inter­es­sier­ten die Möglich­keit haben sich zu infor­mie­ren oder mitzu­wir­ken. Des Weite­ren finden regel­mä­ßig Sitzun­gen von verschie­de­nen Arbeits­krei­sen und Arbeits­grup­pen zu spezi­el­len Themen, wie zum Beispiel Digi­ta­le Lehre, Beru­fungs­ver­fah­ren oder Inklu­si­on an Hoch­schu­len statt.

Die Termi­ne der Sitzun­gen der LAK Bayern können bei den Sprecher*innen der LAK Bayern erfragt werden.

Zur Umset­zung der gefass­ten Beschlüs­se und zur Führung der laufen­den Geschäf­te werden im jähr­li­chen Turnus drei LAK-Sprecher*innen gewählt. Die derzei­ti­gen Sprecher*innen sind Johan­na Weid­lich (Tech­ni­sche Hoch­schu­le Ingol­stadt), Lena Härtl (Univer­si­tät Bayreuth) und Tors­ten Utz (Hoch­schu­le Coburg).

Das Team ist jeder­zeit unter sekretariat@lak-bayern.de erreichbar.

Die LAK-Sprecher*innen nehmen die orga­ni­sa­to­ri­schen Aufga­ben (z.B. Einla­dung & Orga­ni­sa­ti­on der Sitzun­gen) wahr und dienen als zentra­le Ansprech­part­ner nach innen und außen. In ihrem Handeln sind die Sprecher*innen an die Beschlüs­se der LAK Bayern gebunden.

Auch pflegt die LAK Bayern eine enge Vernet­zung und einen regen Infor­ma­ti­ons­aus­tausch mit ande­ren Studie­ren­den­ver­tre­tun­gen und Landes­zu­sam­men­schlüs­sen in Deutschland.

Weite­re Details zu Zielen und Struk­tur der LAK Bayern können in unse­rer Geschäfts­ord­nung nach­ge­le­sen werden.

Im Inter­es­se der baye­ri­schen Studierenden.

Kontakt aufneh­men

Lobby­ar­beit

Als Landes­stu­die­ren­den­ver­tre­tung vertritt die LAK Bayern 400 Tausend Studie­ren­de gegen­über dem Minis­te­ri­um für Wissen­schaft und Kunst, dem Land­tag und weite­ren Akteu­ren der Hochschulpolitik.

Pres­se­ar­beit

Ziel der LAK Bayern ist es, den Erfah­rungs­aus­tausch und die Zusam­men­ar­beit zwischen den Studie­ren­den­ver­tre­tun­gen in Bayern zu stär­ken und einheit­lich gegen­über der Öffent­lich­keit aufzutreten.

Veran­stal­tun­gen

Neben der poli­ti­schen Arbeit veran­stal­tet die LAK Bayern Events zum sozia­len Austausch, zur Vernet­zung von studen­ti­schen Vertreter*innen und zur Diskus­si­on hoch­schul­po­li­ti­scher Themen.

#lakbay­ern

Auf unse­rem Insta­gram-Account posten wir regel­mä­ßig Updates zu hoch­schul­po­li­ti­schen Entwick­lun­gen und neuen Forde­run­gen der LAK sowie Einbli­cke in unse­re Sitzun­gen. Schau doch mal rüber! :-)

Folge uns